Change language:

Auf nach Baiersdorf! - Die Entstehung unserer Hanika 1A Hausmodelle

Das war schon lange geplant und hat jetzt endlich geklappt! Daniel fuhr am letzten Freitag zur Fa. Hanika und traf seinen früheren Chef, Armin Hanika. Hintergrund des Besuchs: eine Hanika 1A ist nicht ganz billig, unsere letzten Instrumente fanden aber überraschend schnell einen neuen Besitzer. Also wurde nachbestellt und wie kann man eine Traumgitarre wie eine 1A für seine Kunden noch spannender machen? Genau - indem man vor Ort ein paar Stücke Madagaskar-Palisander aussucht, das auch hartgesottenen Gitarristen erst einmal die Sprache verschlägt! Dann kommt man im Gespräch mit einem Gitarrenfanatiker wie Armin Hanika natürlich auf noch so einige Ideen, aber dazu erzählt euch Daniel später mehr. Nur soviel vorab: das Einzige, das eventuell noch schöner ist als Gitarrespielen , ist eine Gitarre zu planen! 

Der Grundgedanke war unseren Kunden nicht nur herausragende Konzertgitarren anbieten zu wollen, sondern diesen noch unseren eigenen Stempel aufzudrücken. So habe ich als Basis die 1A Torres genommen und wollte 2 Dinge erreichen. Zum einen die Holzauswahl "traditioneller" zu gestalten und zum andern dem Ganzen einen, in optischer und klanglicher Hinsicht, modernen Twist zu geben. 

So fiel die Wahl für Boden und Zargen auf Madagaskar Palisander. Ein Holz, welches optisch und tonal sehr nah an das kaum mehr zu bekommende brasilianische Palisander heran kommt. Auch die Bestände von Madagaskar Palisander werden immer knapper. So ergriff ich die Chance aus einem Stapel Madagaskar Palisander die (aus meiner Sicht) schönsten Sätze herauszusuchen. 

Boden2   Boden1

Die Decken werden in diesem Fall aus Alpenfichte der Meisterklasse gefertigt. Zusätzlich habe ich mich im Gespräch mit Armin Hanika dazu entschieden die Decken thermal zu behandeln. Diese Behandlung entzieht dem Holz die Restfeuchte und lässt es einen künstlichen Alterungsprozess durchlaufen. Das Instrument wird dann sofort "eingespielt" klingen und eine deutlich bessere Dynamik und Ansprache besitzen. Ein weiterer schöner Nebeneffekt ist, dass das Holz dunkler wird. Der Kunde bekommt also die Möglichkeit ein Instrument zu kaufen, das auf Anhieb seine volle klangliche Reife besitzt! So spart man sich jahrelanges Einspielen. 

So viel zu den Klanghölzern. Da wir auch die Optik verändern wollten habe ich mich für Zierarbeiten aus Grenadill entschieden. Dieses unheimlich harte, beständige und widerstandsfähige Holz findet als Binding, Griffbrett, Kopfplattenfurnier und Schalllochrosette Verwendung. Als Binding und Griffbrett bringt dies auch deutlich Vorteile gegenüber Ebenholz, da Grenadill härter und deutlich unempfindlicher gegenüber Luftfeuchtigkeitsschwankungen ist. Die Furniere für Kopfplatte und Rosette wurden mit hellem Splintanteil gewählt, um optisch Akzente zu setzen. 

Zuletzt haben wir eine kleine Optimierung am Lack vorgenommen. Der Halsrücken wir in diesem Fall nicht Hochglanz, sondern mit einer geschlossenporigen Mattoberfläche versehen. Dies soll verhindern, dass der Spieler mit schwitzigen Händen auf dem Lack hängen bleibt. Vor allem bei längeren Konzerten bietet diese Änderung enorme Vorteile. Der Rest der Gitarre ist weiterhin mit UV-Hochglanzlack versehen, wobei die Decke mit Schelllack veredelt ist. 

Ich bin überzeugt, dass wir mit dieser Kreation eine Gitarre geschaffen haben, die sowohl den modernen als auch den traditionellen Spieler anspricht. Klassische Hölzer treffen auf moderne Konstruktionstechniken und eine zeitlose, geschmackvolle Optik.

Kommentare

  • Hallo,
    ich bin der glückliche Besitzer der Nr. 1 von den beiden Hausmodellen.
    Das Instrument ist klanglich eine Offenbarung. Und die Verarbeitung ist einfach perfekt.
    Ein Genuss, ein solches Einzelstück in den Händen halten zu dürfen.
    Dem Team von A. Hanika spreche ich meine Hochachtung aus. Ebenso den Mitarbeitern von Guitar Place.

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Hanika 1A Torres Custom #1 "Belle de Noir"
7.899,00 € *

Im Moment nicht lieferbar

Hanika 1A Torres Custom #2 "Belle de Noir"
7.899,00 € *

Sofort lieferbar

It seems that your language is not german. Do you want to switch to the english version?

Yes, change language No, don't change language